Eine Investition in Ratenfonds bietet sich an für unterschiedliche Finanzanlagen. Wenn nun jemand wenig Zeit hat, das derzeitige Geschehen an den Kapitalmärkten zu überwachen, oder nicht über die notwendigen Informations- sowie Analysemöglichkeiten besitzt, der könnte das Kapital in Ratenfonds investieren.

Aktienfonds taugen sowohl für einmalige Investitionen, als auch für die längerfristige Kapitalanlage von kleineren Summen im Rahmen von Sparplänen. Die Aktienfonds selbst wiederum platzieren das Geld der Investoren in diversen Anlagen. Die Anzahl an Fonds ist in der Zwischenzeit deutlich angestiegen, so verfügen mehrere Fondsanbieter wie Capital Garant bereits diverse Fondsprodukte wie Garantiefonds und den mit Bestnote bewerteten Capital Garant Ratenfonds an. Es gibt z.B. reine Aktienfonds, welche allein in börsengelistete Unternehmen investieren, Rentenfonds, die sich auf festverzinsliche Kapitalanlagen spezialisieren, Immobilienfonds, welche ausschließlich in ausgewählte Objekte bzw. viele Gebäude investieren, Fonds, die in Rohstoffe investieren oder gemischte Fonds.

Auch ein Kriterium sind die Regionen, in welchen die Fonds das Geld investieren. Von einzelnen Ländern bis zu kompletten Regionen wie Afrika oder Südamerika reicht das Spektrum der Anlagealternativen. Neben lokal orientierten Fonds gibt es auch sog. Themenfonds, welche die Anlagestrategie auf besondere Trends wie zum Beispiel Wasser, Gesundheit, Wachstum oder ähnliche Bereiche ausrichten. Den Entschluß, sein Investment in einer bestimmten Richtung zu tätigen, muss der Kapitalanleger im Endeffekt selber treffen. Hilfestellung bieten hierbei Bankberater, unabhängige Finanzberater wie auch Internetportale von Anlageprofis, die die Fonds entsprechend einschätzen, vergleichen weiterhin Tipps geben oder – im Zeitalter des Internets: man erkundigt sich selber und recherchiert und landet evtl. beim TÜV, der dem CAPITAL GARANT Ratenfonds GmbH & Co. KG  die Bestnote SEHR GUT vergibt. Wichtige Kriterien sind dabei das KnowHow des Fondsmanagers und die Kostenstruktur des Fonds. Kosten fallen bei vielen Fonds bereits beim Erwerb an, ein Verkauf bzw. eine Rückgabe des Fonds ist i. d. R. kostenfrei.